Archiv: Episode

wp06 Vom Kommen und Gehen der Jauler und Sirenen

Manchmal ist es zu laut, manchmal zu leiste: das Martinshorn.
Die Medienwissenschaftlerin Franziska Senkel begibt sich auf die Spuren dieses Alltagsgeräusches. Wie kam es zu seinem Namen kam und geht es bald in Rente?

Getaggt , , , , , , , , , , , | Kommentieren

wp05 Kopf-Hörer #1

Seit der Erfindung des Walkmans sind Kopfhörer im städtischen Bild keine Seltenheit mehr. Sie werden hier als Zeichen der widerständigen Abschottung gegenüber dem monoton Sound der Stadt gedeutet.
Ungeschönt bringt dieser Podcast jene rauschende Soundkulisse in die Ohren der HörerInnen zurück. Zwischen Fieldrecording und Feature trifft eine der typischsten Klangwelten der Stadt – die der Berliner U-Bahn – auf auditive Inneneinsichten von KopfhörerInnen, MitgestalterInnen und umherfliegende Gesprächsfetzen.

Ein Spiel zwischen dem akustischen Innen und Außen – aufgenommen zwischen Hermann- und Alexanderplatz – einsteigen und anschalten bitte.

Getaggt , , , , , , , , , , , , | 2 Antworten

wp03 “Das Mediale hörbar werden lassen”

Der Podcast vertont Dieter Merschs Text „Mediale Paradoxa – Einleitung in eine negative Medienphilosophie“ als Podcast. Mersch stellt in seinem Text die These auf, dass nur über Dysfunktionalitäten bzw. über „Bruchstellen“ Erkenntnisse über Medialität erlangt werden können. Durch den Medienwechsel von Text in Sound sollen ebenfalls Dysfunktionalitäten deutlich gemacht werden: Komplizierte Sätze sind oft nicht audio-tauglich, Zitate können im Audio nur schwer mit der gleichen Stimme kenntlich gemacht werden, die visuellen Beispiele des Textes lassen sich schwer vertonen u.s.w.. Diese Dysfunktionalitäten sollen im Podcast auf der ‘technischen’ Ebene einen Zugang zu dem Medium Sound als mögliches (oder unmögliches?) Medium für den akademischen Austausch geben, aber auch zu die inhaltlichen Aussagen von Dieter Mersch Text kommentieren.

Getaggt , , , , , , , , , , | Kommentieren

wp02_02 Gegen die Welt der Erwachsenen #2

Gegen die Welt der Erwachsenen ist ein experimenteller Podcast, der sich dem Thema Widerstand aus zwei Richtungen annähert und die akustische Illustration von Dada zur Grundlage nimmt. Dada versteht sich als widerständische Geisteshaltung, die das politische System ihrer Zeit unterläuft und starre Normen brechen will. Der Prozess der Vertonung stellt das Nicht-Verstehen, wenn sich Un-Sinn […]

Getaggt , , , , , , , , , , | Kommentieren

wp02_01 Gegen die Welt der Erwachsenen #1

Gegen die Welt der Erwachsenen ist ein experimenteller Podcast, der sich dem Thema Widerstand aus zwei Richtungen annähert und die akustische Illustration von Dada zur Grundlage nimmt. Dada versteht sich als widerständische Geisteshaltung, die das politische System ihrer Zeit unterläuft und starre Normen brechen will. Der Prozess der Vertonung stellt das Nicht-Verstehen, wenn sich Un-Sinn […]

Getaggt , , , , , , , , | Kommentieren

wp01 Wider das Format – Spannungen im Widerstand

Dagegen sein ist erst mal gut, behauptet man. Aber was, wenn es gar nicht darum geht Stellung zu beziehen, sondern Widerstände auszumachen, die sich vor uns verbergen? Ein how-to-electrical-resistance-overload zur Hörbarmachung elektrischer Widerstände Von Felix Ansmann und Lenny Düsentrieb Links: Playing He’s a pirate with 555 timer piano

Getaggt , , , , , , , | Kommentieren
  • Archive